0 Artikel

Du hast noch nichts ausgesucht, sagt das System.

label Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Auge.Blau
Wer A sagt...
LP

17,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage


Details

AUGE BLAU auf STAATSAKT.

Die überaus symphatische Kiez-Band AUGE BLAU um dien legendären Comic-Zeichner Auge veröffentlicht am 01.11.2019 ihr zweites und letztes Album.
Da die Band Zeit ihrer Karriere nur darauf hingearbeitet hat, auf unserem Label zu veröffentlichen, soll ihnen der letzte Wunsch verdienter Maßen nicht vergönnt bleiben.
Sowieso: Kiezbands in Zeiten der Gentrifizierung, die wohl symphatischte aller Nachbarschaftshilfen. Widerstand als Partyband organisiert!
Aber AUGE BLAU sind auch weit über die Grenzen von Berlin hinaus ein absolutes Unikat. Big-Band-Polka-Ska-Soul-Rhythm&Blues mit ihrem einzigartigen Auge-Zwinkern.
Das Vinylausgabe ist limitiert auf 500 Stück. Danach ist Schluss auf dem Digitalfriedhof. 
Wir können darum nur jedem Journalisten dringend empfehlen, sich mit Auge auf eine Tasse Tee zu verabreden…
Ein (auf)zeichnender Zeitzeuge mit Pfiff. Ein Illustrator des Lebens.


Aus den Protokollen zum OV „Auge.Blau“: 

Die bandähnliche Vereinigung „Auge.Blau“ existiert hauptsächlich in den Bezirken Berlin-Mitte und Pankow. Ständige Mitglieder sind Auge (Textvortrag und Vernunft), Der Hering (Keyboards und Emotion), Don Angelo Fever (Gitarre und Stil), Bolle (Bass und Haltung) sowie Der Taube (Drums und Qualität). Erste Nachweise gehen 11 Jahre zurück (siehe Plakat Schokoladen-Hoffest 2008), in den darauffolgenden Jahren Aktivitäten hauptsächlich in Berlin (Dunckerstraßenfest, Bar 25, Sysiphos, Mauerpark, etc.). 
Das feindlich-negative Potential dieser Gruppierung zeigt sich nicht nur in  Auftritten bei scheinbar harmlosen Straßenfesten oder in ehemals besetzten Häusern sondern auch im undisziplinierten Auftreten des Sängers „Auge“, der seine eigenmächtigen Ausflüge von der Bühne hinunter bis hin zum Berühren des Publikums trotz mehrfacher Ermahnung nicht lassen kann. Während der Rest der Band sogar dreistimmigen Satzgesang beherrscht, wurde der A. schließlich von der Band angewiesen, seine selbstgeschriebenen Texte in einer Sprechdiktion vorzutragen. 
So sind die für diese Zeit nicht hinnehmbaren uneindeutigen Texte sogar von Kindern gut zu verstehen und werden vielfach auswendig gelernt. Erwachsene Frauen (und Männer) um die 50 kommen ebenso zu den als Auftritten getarnten Verunsicherungsseminaren wie Angehörige von Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen. Baugewerbler und Gastronomen fühlen sich ebenso angesprochen. 
Nach dem ersten selbstproduzierten Album soll das lange vorbereitete Zweite auf Vinyl beim Berliner Label staatsakt erscheinen. 
Entschlossenes Handeln ist geboten, bevor diese „Band“ noch mehr Wirksamkeit bekommt. 
Diese Gruppierung ist bis Ende 2019 aufzulösen. 

Verfasst…..L. Unterleutnant
Gesehen….
Geprüft…..

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 

Die Band Auge.Blau hat ihre Wurzeln im Berliner Dickicht der MontagsDienstagsMittwochsDonnerstagsbar, wo sich die einzelnen Mitglieder auf den Bühnen an verschiedenen Tagen begegnet waren. Damals noch als  Golden Acker Rhythm Kings, EPA Terzett, Saal3, Kampanella Is Dead oder Auge mit Hering. 
Um 2008 ging es dann gemeinsam los. Von da an sind Don Angelo Fever (Gitarre), Der unvergleichliche Hering (Keyboards), Bolle (Bass), der Taube (Schlagzeug) und Auge (Textvortrag) wie Pech und Schwefel, obwohl Gespräche über musikalische Orientierung eher an Feuer und Wasser erinnern. 
So besteht der Auge.Blau-Sound aus: Sitzgesang und Satzgesang, Rocken und Säuseln, Punken und Funken, Faseln und Formulieren, deutschen Texten und deutlichen Klängen. 
Nach dem ersten Album „Leuchtfeuer der Sehnsucht“ gibt es nun das Ergebnis langer Proben, persönlicher Gespräche bis aufs Messer und der Freude am Entgleisen von Auftritten: Das Zweite Album „Wer A sagt“ erscheint als Vinyl beim Berliner Label Staatsakt. 
Folgerichtig löst sich die Band Ende 2019 auf.

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Artikelart LP
Künstler Auge.Blau
Label staatsakt
Ersch.-datum 01.11.2019
Loading...
Lädt...